Navigation on Gemeinde Ersigen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Beitragspflicht für Nichterwerbstätige

Personen, welche das ordentliche Pensionsalter noch nicht erreicht haben und kein oder nur geringes Erwerbseinkommen haben,  prüfen, ob sie als sogenannte "Nichterwerbstätige" Beiträge an die AHV/IV/EO entrichten müssen. Dies gilt namentlich für:

  • vorzeitig Pensionierte
  • Verwitwete
  • ausgesteuerte Arbeitslose
  • Bezüger/innen von IV-Renten
  • Teilzeitbeschäftigte
  • Studierende
  • Geschiedene
  • Ehegatten von Pensionierten
  • Weltreisende


Als Nichterwerbstätige beitragspflichtig sind:

  • Personen, deren AHV-Beiträge aus einer Erwerbstätigkeit im Kalenderjahr weniger als Fr. 478.00 (inkl. allfälliger Arbeitgeberbeiträge) betragen (z.B. Studenten mit Teilzeitjobs). Dies entspricht einem Bruttoreineinkommen von Fr. 4'667.00. 
  • Personen, die nicht dauernd voll erwerbstätig sind (im Kalenderjahr weniger als neun Monate oder weniger als 50% einer Vollzeitstelle) und deren AHV-Beiträge aus einer Erwerbstätigkeit weniger als der Hälfte der Nichterwerbstätigenbeiträge entsprechen (z.B. Teilzeitangestellte, IV-Rentner mit geringem Erwerbseinkommen).
  • Nichterwerbstätige Ehegatten, wenn der andere Ehegatte in einem Kalenderjahr den doppelten Mindestbeitrag (also Fr. 890.--) nicht erfüllt hat (gilt auch für Ehefrauen von Selbständigerwerbenden). Es ist Sache der Versicherten, sich um ihre Beitragspflicht zu kümmern.

Nur Personen mit vollständiger Beitragsdauer haben einen Anspruch auf eine Vollrente der AHV.

In sämtlichen Fällen gibt Ihnen die Gemeindeverwaltung Ersigen unter der Telefonnummer 034 448 35 35 oder per E-Mail  gerne weitere Auskünfte. Bei gleicher Stelle sind über die verschiedenen Bereiche der Sozialversicherungen Merkblätter erhältlich oder besuchen Sie die eingangs erwähnten Webseiten.

Further informations

Footer