Navigieren auf Gemeinde Ersigen

Inhalts Navigation

Jahresrechnung 2017

17.05.2018 11:43

Die zweite Jahresrechnung der fusionierten Gemeinde Ersigen, welche zudem ebenfalls zum zweiten Mal nach dem HRM2 abgelegt worden ist, schliesst im Allgemeinen Haushalt (Steuerhaushalt) mit einem Ertragsüberschuss von CHF 90‘024.85 ab. Budgetiert wurde eine ausgeglichene Rechnung. Im Gesamthaushalt resultiert ein Ertragsüberschuss von CHF 249‘763.58, bei Ausgaben von CHF 7‘924‘603.87 und Einnahmen von CHF 8‘174‘367.45. Die Besserstellung gegenüber dem Budget beträgt CHF 286‘363.58 im Gesamthaushalt und CHF 90‘024.85 im Allgemeinen Haushalt. Nach Gesetz vorgeschriebene zusätzliche Abschreibungen wurden im Betrag von CHF 108‘714.46 vorgenommen. Der gegenüber dem Budget 2017 bessere Abschluss wird mit einem um CHF 90‘000.00 zu hohen Budgetbetrag bei den Vergütungszinsen der Steuern begründet. Der Gemeinderat Ersigen hat die vorliegende Jahresrechnung 2017 am 30. April 2018 genehmigt. Das externe Rechnungsprüfungsorgan, ROD Treuhand AG, hat die Rechnung am 16. Mai 2018 revidiert und beantragt dem Souverän, die Rechnung zu genehmigen.

Aufgrund von Artikel 27 Organisationsreglement 2016 der Einwohnergemeinde Ersigen unterliegt die abschliessende Genehmigung der Gemeinderechnung zwingend dem fakultativen Referendum. Die Jahresrechnung 2017 liegt während der Referendumsfrist vom 25. Mai 2018 bis 25. Juni 2018 öffentlich auf. Auf diese Fakten und die Referendumsmöglichkeit wurde im Anzeiger von Kirchberg und Umgebung Nr. 21 vom 24. Mai 2018 hingewiesen.

Typ Titel Bearbeitet
Datei PDF document Jahresrechnung 2017 17.05.2018

Weitere Informationen.

Fusszeile